JFV SEIT 2019

FAQ

Häufig Gestellte Fragen

JFV Allgemein

Was ist überhaupt ein JFV?

Ein JFV – Jugendförderverein – bildet den Zusammenschluss mehrerer Jugendmannschaften zweier oder mehrerer Stammvereine in einem neuen Verein, wobei die Spielklassen auf den JFV übertragen werden.

Wie ist das Verhältnis JFV zu den Stammvereinen SV Arminia und SC Langenhagen?

Die Stammvereine SV Arminia e.V. Hannover und SC Langenhagen e.V. haben sich über die Gründung eines Jugendfördervereins (kurz JFV) in den Jugendspielklassen A- bis C-Jugend geeinigt. Mit diesem Schritt soll die erfolgreiche Kooperation der letzten Jahre gefestigt werden und die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit geschaffen werden.

Was sind die Ziele des JFV?

Vorrangiges Ziel des JFVs ist es, allen jugendlichen Fußballern der Jugendspielklassen A- bis C-Junioren die
Möglichkeit zu bieten, entsprechend ihrer Ambitionen und ihrem Talent Fußball zu spielen.
Ein weiteres Ziel ist es, sowohl Mannschaften langfristig oberhalb der Kreisebene zu etablieren, als auch gleichzeitig weniger talentierten, aber genauso engagierten Jugendlichen in weiteren unteren Mannschaften ihrer jeweiligen Stammvereine Spielmöglichkeiten auf Kreisebene zu ermöglichen.
Zusätzliches Ziel ist es, durch gemeinsame Anstrengungen und variable Nutzung der vorhandenen Sportanlagen die Trainings- und Spielbedingungen weiter zu optimieren und damit den Jugendlichen Anreize zu schaffen, später in ihren Stammvereinen zu bleiben und gleichzeitig mehr Jugendliche für den Vereinsfußball auf Kreisebene zu halten.

Für welche Jahrgänge wird der JFV gegründet?

Der JFV wird für die Altersklassen A- bis C-Junioren gegründet und umfasst pro Altersklasse maximal zwei Mannschaften, welche möglichst oberhalb der Kreisebene spielen. Ergänzende dritte Mannschaften für die Altersklassen auf Kreisebene werden in ihrem Trainings- und Spielbetrieb wiederum über die Stammvereine abgewickelt.

Stehen die Trainer für die einzelnen Jahrgänge schon fest?

Hinsichtlich der Trainerbesetzungen für die Jahrgänge laufen derzeit Gespräche. Wohlwissend, dass die Besetzung der Trainerspositionen entscheidendes Kriterium für Spieler ist, sich dem JFV anzuschließen, wird die Auswahl von uns mit besonderer Sorgfalt getroffen. Gleichzeitig ist den wohlüberlegten Entscheidungen für eine Trainertätigkeit beim JFV sowohl auf Seite der Vereinsfunktionäre als auch auf Trainerseite ausreichend Zeit einzuräumen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass Trainernamen für die einzelnen Teams an dieser Stelle erst genannt werden, sobald sie definitiv fest stehen.

Wie finanziert sich der JFV?

Der JFV finanziert sich zunächst ausschließlich – wie jeder andere Sportverein auch – über die Beiträge der Mitglieder. Darüber hinaus wird eine finanzielle Unterstützung über Anträge für öffentliche Zuschüsse sowie Anwerbung von Sponsoren mittels eines Konzepts verfolgt.

Was finanziert der JFV?

Die folgenden Kosten des Spiel- und Trainingsbetriebes werden über die Mitgliedsbeiträge des JFVs finanziert:

  • Übungsleiterpauschalen für die Trainerteams aller JFV-Teams.
  • Fahrtkostenerstattung für die Nutzung des SVA Busses
  • NFV-Gebühren (Mannschaftsmeldungen, Passgebühren, usw)
  • Schiedsrichterkosten (ausschl. für den Pflichtspielbetrieb)

Inwieweit Kosten für die Spielerausstattung- und Mannschaftsausstattung übernommen werden, ist abhängig von der Höhe öffentlicher Zuschüsse sowie möglicher Sponsoren und kann daher zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt werden.

Wer sind die aktuell handelnden Personen im Hintergrund des JFV?

Das fragt man sich oft, wenn neue Projekte aus dem Boden gestampft werden…wer macht sich eigentlich die ganze Arbeit und warum bekommt man so wenig von ihnen mit?
Weil sie gerne im „Verborgenen“ bleiben, da sie nicht sich im Vordergrund sehen, sondern die Sache, für die es sich lohnt einzusetzen und das oft mit sehr viel Zeit und Engagement.
Es sind von Seiten des SV Arminia: Ruth Kintrup (Jugendleitung – Administration), Maik Herisch (Sportliche Leitung U19) und Sven Koch (Jugendleiter) und von Seiten des SCL: Dirk Böker (Spartenleiter Fußball), Helmut Czelustek (1. Vorsitzender), Sven Rode (Jugendleiter).

Wann fällt der offizielle Startschuss für den JFV und wie sieht der Zeitplan bis dahin aus?

Spätestens am 15.05.2019 müssen alle Vertragsunterlagen dem NFV zur Genehmigung vorliegen. Sobald diese Genehmigung erteilt ist, der LSB zugestimmt hat und der JFV schließlich über den Notar rechtswirksam eingetragen wurde, ist der Startschuss gefallen und alle bis zu dem Zeitpunkt erfolgten Planungs- und Vorarbeiten gehen in die konkrete Phase über.
Zunächst aber muss auf den außerordentlichen Mitgliedsversammlungen der Stammvereine (27.03. beim SV Arminia, 09.04. beim SC Langenhagen) der Gründung zugestimmt werden. Mit optimistischen Blick auf Zustimmung laufen parallel die Planungsarbeiten: Der Aufbau dieser Homepage, die Durchführung von Trainergesprächen, verschiedene formelle Abwicklungen, Erstellung eines Sponsorenkonzepts etc.)
Die Planung und die Umsetzung eines derartigen Projekts braucht Zeit zum Reifen, viele wohlüberlegte Entscheidungen und Mut für viele kleine Schritte, über die wir Euch hier auf dem Laufenden halten.

JFV Teams

Wo trainieren und spielen die einzelnen Teams?

Die Nutzung der Plätze für Trainings- und Spielzeiten wird im Verhältnis 50:50 auf die beteiligten Stammvereine aufgeteilt. Für die Saison 2019/2020 ist dies wie folgt festgelegt:

U19: August bis Dezember 2019 → SCL / Januar bis Juni 2020 → SVA
U18:
U17: August bis Dezember 2019 → SVA / Januar bis Juni 2020 → SCL
U16: August bis Dezember 2019 → SCL / Januar bis Juni 2020 → SVA
U15: August bis Dezember 2019 → SVA / Januar bis Juni 2020 → SCL
U14: August bis Dezember 2019 → SCL / Januar bis Juni 2020 → SVA

Hinweis: Evtl. Änderungen sind möglich – dies wird sich im Zuge der derzeitigen Trainergespräche noch konkretisieren.

Gibt es Termine für ein Sichtungstraining?

Sichtungstrainingseinheiten sind für Ende April geplant. Genaue Termine werden auf dieser Seite schnellstmöglich mitgeteilt.

Wird auch in der Sommerpause trainiert und ab wann beginnt das Training in der neuen Saison?

In der Sommerpause wird auf der Anlage des SC Langenhagen trainiert, geplant ist der Trainingsbeginn derzeit ab dem 22.07.2019.

JFV Mitgliedschaft

Wie wird man Mitglied und wie verläuft der Wechsel von Mitgliedern des SCL und SVA in den JFV?

Für die Mitgliedschaft im JFV muss ein Aufnahmeantrag ausgefüllt werden, dieses Formular wird nach erfolgter offizieller Gründung des JFV auf dieser Seite zur Verfügung gestellt. Auch die Spieler, die derzeit Mitglieder in den Stammvereinen SV Arminia oder SC Langehagen sind, und ab der neuen Saison in einer der Mannschaften des JFV spielen werden, müssen diesen Aufnahmeantrag einreichen.
Den Spielern wird freigestellt, neben ihrer Mitgliedschaft im JFV Arminia-SCL Mitglied im SV Arminia oder SC Langenhagen zu bleiben bzw. zu werden. Die Stammvereine SV Arminia e.V. Hannover und der SC Langenhagen e.V. fordern von Spielern, die neben der Vereinsmitgliedschaft im JFV Arminia-SCL noch Mitgliedschaften in ihren Stammvereinen pflegen, keine gesonderten Beiträge (Abteilungs- und/oder Spartenbeiträge), sofern sie ausschließlich den Fußballsport im JFV ausüben.
Sollten sie als Mitglied in anderen Abteilungen/Sparten der Stammvereine aktiv werden, werden hierfür Mitgliedsbeiträge erhoben.
Analog zu den Umschreibungen der Mitgliedschaften von SV Arminia oder SC Langenhagen Mitgliedern zum JFV ergibt sich dies für die Spielrechte – d. h. die Spielerpässe der Spieler werden von uns aus an die Verbandsgeschäftsstelle geschickt und dort werden die Spielrechte von bisher SV Arminia oder SC Langenhagen auf den JFV umgeschrieben. In diesem Procedere müssen die Spieler aber nicht selbst aktiv werden.

Sind die Spieler über den JFV versichert?

Die   Spieler   des   JFV  werden von uns beim  LandesSportBund gemeldet  werden und sind dadurch – wie zuvor über die Stammvereine – bei der ARAG versichert.

Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag und was wird davon finanziert?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Spieler 20,00 Euro monatlich. Die Mitgliedsbeiträge werden vierteljährlich zum 01.01., 01.04., 01.07. und 01.10. eines jeden Jahres per SEPA-Lastschrift eingezogen. Zusätzlich wird eine einmalige Aufnahmegebühr für neue Spieler – die nicht unmittelbar von den beiden Stammvereinen in den JFV wechseln – in Höhe von 15 Euro erhoben. Dieser Betrag wird ebenfalls per SEPA-Lastschrift eingezogen.
Die folgenden Kosten des Spiel- und Trainingsbetriebes werden über die Mitgliedsbeiträge des JFVs finanziert:

 

  • Übungsleiterpauschalen für die Trainerteams aller JFV-Teams.
  • Fahrtkostenerstattung für die Nutzung des SVA Busses
  • NFV-Gebühren (Mannschaftsmeldungen, Passgebühren, usw)
  • Schiedsrichterkosten (ausschl. für den Pflichtspielbetrieb)
Kommen weitere Kosten auf Spieler und Eltern zu?

In welcher Höhe die Kosten für die Spieler- und Mannschaftsausstattung von Spielern und Eltern übernommen werden müssen, ist abhängig von der Höhe öffentlicher Zuschüsse sowie möglicher Sponsoren und kann daher zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht festgelegt werden.

Wie verläuft die Ausstattung der Spieler mit Spiel- und Trainingskleidung?

Langfristig müssen und sollen die JFV Teams natürlich in entsprechender JFV Spiel- und Trainingskleidung auflaufen. Hier ist insofern jedoch keine Eile geboten, da alle Teams zunächst in noch existierender SV Arminia oder SC Langenhage-Spielkleidung die Spiele bestreiten können.

Welchem der beiden Stammvereine (SVA oder SCL) ist ein Spieler zugeordnet und warum ist die Zuordnung nötig?

Auf dem Aufnahmeantrag für die Mitgliedschaft im JFV wird u. a. auch die gewünschte Zugehörigkeit zum Stammverein abgefragt. Hier besteht auch die Möglichkeit, “egal” anzukreuzen.
Die Zuordnung ist bei der Berechnung von Ausbildungsentschädigungen von entscheidender Bedeutung. Details hierzu: https://www.nfv.de/fileadmin/user_upload/NFV/REDAKTEURE/Recht/Dokumente/Jugendfoerderverein/FAQ_JFV_Stand_20.12.16.pdf

Ich kann meine Frage nicht finden!

Stelle deine Frage hier

13 + 10 =